Direkt zum Inhalt.
mainraum-frankfurt
Technisch-historische Führungen
Plakat zur Mainkanalisierung und zur Eröffnung des Westhafens, 1886.
Skelett des EZB-Doppelturms, 01.09.2012.
The city of Lucca in Giovanni Sercambi's Cronica, 14th century.
Zur IV. der HH-Führungen: Vier-Hochhäuser-Ecke, Neue Mainzer Straße, 2018.

Führungen in Frankfurt am Main und öffentliche Termine

Hochhaus-Führungen:
eine Frankfurter Heptalogie

Skyline und im Vordergrund der Mainkai, Frankfurt am Main im Januar 2018.
Die Frankfurter Hochhäuser der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bilden den Rahmen der Heptalogie. Beleuchtet werden in erster Linie bautechnische, historische, städtebauliche, gestalterische und gesellschaftspolitische Aspekte. Inhaltlich gehören die einzelnen Führungen zusammen, sind aber zugleich selbständig und in sich abgeschlossen. Ohne Einhaltung einer Reihenfolge können die sieben Führungen, sofern sie bereits im Angebot sind, nach Ihrem Wunsch kombiniert werden.

Das Original im Ostend:
Rund um EZB und Osthafenbrücke

Konstruktion EZB und Osthafenbrücke in Frankfurt, 2012.
Öffentliche Termine:
Sa 13. Oktober 2018

Die Führung behandelt im Kern das polygonale Doppelscheiben‑Hochhaus der EZB mit dem gläsernen Atrium in der Mitte der Architekten von Coop Himmelb(l)au und die sanierte ehemalige Großmarkthalle mit dem „Eierschalengewölbe“ des Baumeisters und Hochschulprofessors Martin Elsaesser, dazu die Stätte zur Erinnerung an die Deportation jüdischer Mitbürger sowie das umstrittene Eingangsbauwerk der EZB. Weitere Schwerpunkte der Führung sind die denkmalgeschützte Honsellbrücke und die neue Osthafenbrücke mit bildlichen Darstellungen zum Einschwimmvorgang und zur Technik der Nielsenbrücke.

Brücken über den Main

Ausschnitt einer Postkarte des Eisernen Steges, vor 1912.
An der Friedensbrücke haben die zwei technischen und historischen Führungen unter dem Titel ihren Beginn und führen am Ufer des Mains entlang in östliche Richtung. Die erste Veranstaltung „Mainaufwärts zur Alten Brücke“ hat eine Dauer von zwei Stunden und entspricht nahezu dem ersten Teil der vierstündigen Führung „Frankfurter Mainbrücken“. Bei der zweiten Veranstaltung wird eine längere Rast beim Fischerplätzchen an der Alten Brücke eingelegt, bevor sie nach fast fünf Kilometern an der Osthafenbrücke ihren Endpunkt findet.
Maintower, Taunusturm und Commerzbank Tower in Frankfurt, 2018.
Honsellbrücke und Vorlandbauwerk in Frankfurt, 2012.